Total verrückte Rhetorik

Dezember 14, 2017

Sie haben es geahnt - auch wir müssen uns weiterbilden. Und deshalb war gestern Alfred Mair in unserer Effekt! Akademie zu Gast. Um uns beizubringen, wie wir mit unseren Kunden noch besser kommunizieren und unsere Projekte noch besser präsentieren können.

Alfred ist selbst Mitglieder der Anti-PowerPoint-Partei in der Schweiz, hasst langweilige Präsentationen aus der Schublade und setzt deshalb vor allem auf verbale Kommunikation. Die wiederum nur mit einer perfekten Körperhaltung und einer durchdachten Atemtechnik funktioniert. Und die vor allem dann klappt, wenn wir unser Lampenfieber in Griff haben und wir unseren Eigenton finden! Mit der entsprechenden Stimmresonanz.

Nun ja – aus Alfreds Besuch ist dann ganz was anderes geworden, als man sich beim Stichwort Rhetorikseminar erwarten würde. Ein total verrückter Abend, der den Grundstein dafür gelegt hat, dass wir in Zukunft verbal noch mehr überzeugen können, spätestens nach dem zweiten Teil des Kurses im Jänner.